Lesung auf der Franfurter Buchmesse Herbst 2006

August von Goethe Literaturverlag


 

Anita Schorn - Lesung - Ihre Erlebnisse während der Kriegszeit

 

<font size="3">Frau Anita Schorn</font>
Frau Anita Schorn

 

Anita Schorn, geboren in Köln, arbeitet seit Jahren hauptsächlich als Kinder- und Jungendbuchautorin. Seit nun mehr als 20 Jahren lebt sie aber in Grevenbroich, bei Neuss und Düsseldorf. Am 13.1.2005 stellte sie der Jahrgangsstufe 9 Ausschnitte aus ihrem Buch „Anna - Erwachsen vor der Zeit" vor.

 

 

 

<font size="3">Bereitwillig antwortet sie auf Fragen
Bereitwillig antwortet sie auf Fragen der Schüler

 

Köln, 1941 - die sechsjährige Anna lebt mit ihrer Großmutter und ihrer älteren Schwester in der Siebengebirgsallee in Klettenberg. Ihr Vater ist als Soldat in Pommern (im heutigen Polen) stationiert, ihre Mutter tot. Veranlasst durch die Invasion der Russen müssen sie 1943 fliehen. Anita Schorn schildert bewegend ihre Flucht, auf der sie von Großmutter und Schwester getrennt wird. Lange Zeit ist die kleine Anna auf sich selbst gestellt und versucht ihren größten Wunsch zu verwirklichen: ihre Familie in Köln wiederzusehen. Dies gelingt ihr durch Zielstrebigkeit, Mut und Selbstbewusstsein im Jahre 1946.

 

 

<font size="3">Die aufmerksamen Zuhörer</font>
Die aufmerksamen Zuhörer

 

Durch Frau Schorns offenes Wort konnten wir Schüler die Gefühle der kleinen Anna gut nachvollziehen. Auf Anfrage erzählte die Autorin noch präziser von ihren Erlebnissen als Kind. Insgesamt war die Lesung sehr beeindruckend.

 

 

<font size="3">Auch Frau Hahn hatte noch Fragen</font>
Auch Frau Hahn hatte noch Fragen

 

 

(getauft ist Anita Schorn eigentlich als „Anna")

 

 

 

Von Paula Balzer & Alina Borning




Frühere Lesungen